Zum Hauptinhalt springen

Frischgebackenes Brot mit guter Butter


Tag des Brotes in St. Paul

Ob zum Frühstück, als kleine Mahlzeit zwischendurch oder zum Abendbrot, Brot kommt für die meisten Deutschen mindestens einmal täglich auf den Tisch. Über die Jahre entwickelte sich in Deutschland eine regelrechte Brotkultur. Deutsches Brot wird weltweit geschätzt und ist in seiner Vielzahl einzigartig. Weltweit gibt es nirgendwo so viele Brotsorten wie hier. Rund 3.200 unterschiedliche Brotsorten werden hierzulande angeboten.

Die Geschichte des Brotes geht bereits viele Jahre zurück. Besonders bedeutend in der Geschichte des Brotes sind die alten Ägypter. Vor über 6000 Jahren erbauten sie die ersten Bäckereien. Sie sind die ersten überlieferten Bäcker. Bereits im alten Ägypten galt Brot als Hauptnahrungsmittel.

Wir nahmen uns den "Tag des Brotes" zum Anlass, um für unsere Bewohner*Innen leckere Nussbrote zu backen. Die Bewohner*Innen freuten sich sehr darüber und ließen es sich mit guter Butter bestrichen schmecken.


Zurück

Kontakt

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Haus und auf den Kontakt mit Ihnen.

Seniorenresidenz St. Paul GmbH
Arnold-Janssen-Str. 5
54516 Wittlich

Tel.: 0 65 71 - 14 809-0
Fax: 0 65 71 - 14 809-150

E-Mail: info@sr-stpaul.de