Skip to main content

Leben in St. Paul

Wie kein anderes Gebäude im Umland ist das ehemalige Missionshaus St. Paul mit seinem großzügigen Areal mit der Stadt Wittlich verbunden. Einst von den Steyler Missionaren bewirtschaftet, geht von St. Paul immer noch ein ganz besonderer Reiz aus.

In 2009 reifte die Idee, auf dem attraktiven und weit bekannten Gelände des Missionshauses eine Seniorenresidenz mit umfassendem Leistungsangebot zu errichten. Als privater Anbieter für vollstationäre Pflege wurde die Seniorenresidenz St. Paul GmbH im Jahr 2010 gegründet. In der Einrichtung stehen 182 Pflegeplätze zur Verfügung.

Die Seniorenresidenz befindet sich inmitten des Mehrgenerationendorfes Wittlich St. Paul. In direkter Umgebung des Neubaus der Seniorenresidenz St. Paul befindet sich das ehemalige Missionshaus mit drei pflegerischen Fachabteilungen, in direkter Nachbarschaft entsteht ein neues Baugebiet mit Mehrgenerationen-Wohnen. Spirituelles Zentrum ist die ehemalige Klosterkirche St. Paul, die heute als Autobahnkirche genutzt wird und auch den Bewohnern der Seniorenresidenz zur Verfügung steht.