Skip to main content

Ausbildung

Die Seniorenresidenz St. Paul ist ein großer Ausbildungsbetrieb. Wir haben das Ziel, möglichst viele junge und jung gebliebene Menschen für die Altenpflege zu gewinnen und engagieren uns zu diesem Zweck auf vielerlei Art. Wir freuen uns über Bewerbungen für eine Ausbildung in der Altenpflege (Altenpfleger/in oder Altenpflegehelfer/in). Voraussetzungen sind mittlere Reife oder Berufsreife (über ein Jahrespraktikum). Darüber hinaus bieten wir Ausbildungsplätze in der Küche/Hauswirtschaft sowie in der Verwaltung an.

Getragen von vielen Händen: Unterstützung im Haus

Die Unterstützung unserer Auszubildenden im praktischen Teil der Ausbildung ist die Aufgabe unserer Praxisanleiter/innen. Darüber hinaus trägt jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin seinen/ihren Teil dazu bei, dass junge Menschen ihre Ausbildung erfolgreich absolvieren können. Einrichtungsleitung und Pflegedienstleitung leben dies vor.

Ein starkes Netzwerk: Unterstützung von und durch Schulen

Wir arbeiten eng mit den ausbildenden Berufsschulen zusammen. Darüber hinaus kooperieren wir mit den weiterführenden Schulen in und um Wittlich und freuen uns immer über die Möglichkeit, uns vor Ort präsentieren zu können. So engagieren wir uns bei Bewerbertagen, Berufsinfomessen oder bei Gesprächskreisen. Mit der Fachoberschule für Gesundheit in Traben-Trarbach besteht eine Kooperation. Gemeinsam möchten wir so das Interesse der Schülerinnen und Schüler für die Altenpflege wecken, Vorurteile abbauen und Perspektiven bieten.

Partner mit Know-how: unser Azubi-Coach

Oft verläuft eine Ausbildung mit Höhen und Tiefen und stellt alle Beteiligten vor Herausforderungen. Dennoch sollen sich Praxisanleiter und andere in die Ausbildung involvierte Personen möglichst auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können. Um vieles andere kümmert sich unser Azubi-Coach: Unsere Schüler/innen erhalten sozialpädagogische Angebote zur Förderung beruflicher Kompetenzen in Schulungen (z.B. Selbstorganisation, Zeitmanagement, „Stil und Etikette“, Kommunikation), unsere Praktikanten erhalten Unterstützung bei der Bewerbung in der Altenpflegeschule. Alle neuen Auszubildenden lernen sich zum Start ihrer Ausbildung im Rahmen eines 2-tägigen Workshops mit Übernachtung kennen. Unser Azubi-Coach ist auch Ansprechpartner für die Ausbilder/innen und steht ihnen beratend zur Seite.

Lernstammtisch für unsere Auszubildende

Regelmäßig findet für unsere Auszubildenden ein Lernstammtisch statt. Ziel ist es, in Kooperation mit unserem Azubi Coach die jeweiligen Themen in Theorie und Praxis mit allen Schülern gemeinsam mit den Praxisanleitern zu wiederholen. Außerdem gibt es für jeden Teilnehmer ein Handout, indem das Wichtigste kurz und knapp zusammengefasst ist und somit als Lernhilfe für ggf. Arbeiten oder Prüfungen genutzt werden kann.

Altenpfleger/in: Beruf mit Zukunft

Vertiefende Informationen finden sich im Internet, so z.B. eine Reportage aus dem Alltag eines Altenpflege-Auszubildenden sowie Steckbriefe zum Beruf Altenpfleger/in bzw. Altenpflegehelfer/in.

Ebenfalls bilden wir aus:

Hauswirtschafter/in

Bürokaufmann/-frau für Büromanagement